Klimaneutral Drucken mit F&B Was, wie und warum?

 

Was ist klimaneutrales Drucken?

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Auch einzelne Unternehmen können und sollten ihren Beitrag leisten.
Der Einsatz klimaneutraler Druckprodukte bietet Unternehmen die Möglichkeit schnell und einfach im Klimaschutz aktiv zu werden.

Beim klimaneutralen Druck werden die durch den Druckprozess entstehenden Treibhausgasemissionen berechnet, wodurch die größten Emissionstreiber und Reduktionspotentiale identifiziert werden können. Durch die Investition in international anerkannte Klimaschutzprojekte können dann die unvermeidbaren CO2-Emissionen ausgeglichen und die Druckprodukte so klimaneutral gestellt werden.

 

Wie funktioniert klimaneutrales Drucken?

  1. Wir berechnen die CO2-Emissionen des konkreten Druckprodukts bzw. Auftrags für Sie.
  2. Der Ausgleich der CO2-Emissionen erfolgt durch die Unterstützung anerkannter Klimaschutzprojekte, die effektiv Treibhaus-Emissionen einsparen.
  3. Klimaneutrale Druckprodukte können mit Labels und eindeutigen ID-Nummern gekennzeichnet werden, über die der gesamte Prozess nachvollziehbar wird

 

Warum sollten Sie Ihre Produkte klimaneutral stellen?

  • Sie und auch wir selbst leisten damit einen aktiven und sinnvollen Beitrag zum Klimaschutz.
  • Wir bedienen damit die steigende Nachfrage nach klimafreundlichen Printprodukten.
  • Wir bieten einen besonderen Mehrwert und schaffen Ihnen und uns einen Wettbewerbsvorteil.

 

Leisten Sie Ihren Beitrag zum Klimaschutz – Förster & Borries ist Ihr Partner.

Für klimaneutrale Druckprodukte wählen Sie ein Klimaschutzprojekt aus einem umfangreichen Portfolio mit höchsten Standards und unterschiedlichen Technologien.

ClimatePartner steht für Transparenz und Glaubwürdigkeit im Klimaschutz.Der Prozess wird durch ein Kennzeichnungslabel mit einer auftragsbezogenen und individuellen ID-Nummer transparent:
Durch Eingabe dieser ID auf www.climatepartner.com oder durch scannen des QR-Codes wird die Klimaneutralität Ihres Auftrags für Ihre Kunden, Partner und Mitarbeiter nachvollziehbar.

Förster & Borries bietet klimaneutrales Drucken in Kooperation mit der Klimaschutzberatung ClimatePartner an. Weitere Informationen finden Sie auf www.climatepartner.com/ueber-uns

 

Was kostet die Klimaneutralstellung Ihrer Druckprodukte?

Für den Ausgleich der CO2-Emissionen entstehen durchschnittliche Zusatzkosten von lediglich 1-3% des ursprünglichen Auftragswertes.
Förster & Borries hat seinen individuellen CO2-Fußabdruck berechnen lassen, wodurch die im Druckprozess entstehenden Treibhausgasmengen ermittelt werden können. Die Kosten der Neutralisierung richten sich nach dem gewählten Klimaschutzprojekt. Dazu kommt eine geringe Auftragpauschale in Höhe von 35,00 € netto.