b'Sculpturen35363529Ernst Beck, Eisengieer80 um1910,rckseitigsigniert Beck,Bronzezweifarbigpatiniert,jungerGieermit Lederschrze und Gieerlffel, auf wrfelfrmigem Serpentinsockel montiert, H 22 cm, H gesamt 28 cm. Knstlerinfo: sterreichischer Maler, Graphiker und Bildhauer (1879 Alt-Lengbach/sterreich bis 1941 Wien), studierte an der Akademie in Wien, Mitglied der Wiener Sezession und des Wiener Knstlerhauses, Quelle: Internet.3530Gieereiarbeiter80 um 1920, unsigniert, Bronze gegossen und braun patiniert, auf der Front bezeichnet Verband der Gemeinde und Staatsarbeiter, quadratische Marmorplinthe mit kleinem Chip, H 27 cm.3531Albert Schmidt-Felling, Paar Kleinbronzen20 um 1900, Bronze gegossen und braun patiniert, hollndisches Kinderpaar, jeweils am Sockel signiert, H ca. 13 cm. Knstlerinfo: Berliner Bildhauer (1835 Berlin bis 1920), vielseitiger Bildhauer, ber dessen Leben nur wenig bekannt ist, schuf vielseitige Skulpturen diverser Themen, die von Heldenkmpfern zu Pferd ber Athleten, 360 3533 Schmiede und Bauern bis hin zu Kindern im hollndischen Kolonialstil reichen. Quelle: Internet.3532Ernst Rittweger, Liebespaar330 auf der Plinthe signiert und datiert 1902, Bronze gegossen und grn-braun patiniert, junges nacktesLiebespaar,innigverschlungenanFelsenruhend,einfhlsamenaturalistische Darstellung, Patina partiell etwas berieben, auf rechteckigem Marmorsockel montiert, Mae 21 x 36 x 16 cm.3533Helmut Schievelkamp, Relief20 um 1900, Metallguss braun patiniert, links unten signiert, vier nackte Jungs auf einem Apfelbaum, MAe 10,5 x 25,5 cm.3534Wessels Neuenburg, Reitende Amazone250 rechts unten signiert und datiert 1935, Schnitzerei in Eiche, verschiedenfarbig gebeizt, im originalen breiten, gekehlten Rahmen, Mae 85 x 74 cm.3535Otto Hofner, Bildplatte Pallas Athene80 signiertunddatiert1914,GieerstempelGMK sterr.GesellschaftzurFrderungder Medaillenkunst und Kleinplastik, behelmtes Haupt der Athene, als Gttin des Kriegs, im Profil nach rechts, Bronze gegossen, auf ebonisierte Holztafel montiert, zwei Schrauben fehlen, Mae 28 x 19 cm. Knstlerinfo: sterr. Kunstgewerbler, Bildhauer und Medailleur (1879 Wien bis 1950 ebenda), Studium an der Kunstgewerbeschule Wien, Schler von Stephan Schwartz, stellte 1906 in der Wiener Sezession aus, 1904 bis 3534 3535 1915 war er Lehrer an der Wiener Genossenschaftsschule fr Gold- und Silberschmiede, unternahm Studienreisen nach Paris, England und Deutschland, arbeitete vor allem in Metall und Stein, schuf Terrakottabsten und lieferte Entwrfe fr die Porzellanmanufaktur Augarten und fr die Firma Lobmeyr Wien, Quelle: Internet.3536Karl Sterrer, Vier Wandappliken1000 um 1900, monogrammiert K.St und bezeichnet mit Gieerstempel J.Kamar, geschtzt, Kupferblech fein ziseliert und matt vergoldet, allegorische Darstellungen, eine Ecke verbogen, tlw. leichte Dellen, sonst guter Zustand, Mae je 52 x 29 cm. Knstlerinfo: Wiener Bildhauer (1844 Wels bis 1918 Wien), Sohn des Josef Sterrer d. ., Vater des Karl Sterrer, lernte 1858/68 bei Scheck in Linz, seit 1868 in Wien bei Joh. Schindler, 1870/76 bei F. Melnitzky, daneben Gastschler der Akademie Wien bei Geiger, er fertigte zahlreiche Bronzen, Reliefs und Kleinplastiken in Silber. Quelle: Thieme-Becker.3537Prof. Karl Tuch, Frau mit Spiegel1100 sterreich, um 1920, auf der Plinthe signiert Tuch sowie Nummerierung 806-112, Bronze gegossen und grn-braun patiniert, sehr fein ausgearbeitet und ziseliert, stehende, leicht bekleidetejungeDame,sichzufriedenimSpiegelbetrachtend,aufzylindrischemroten Marmorsockel, sehr guter Zustand, H gesamt 39 cm.3538Fuballer240 wohl Wien, 1930er Jahre, unsigniert, Bronze mit hellgrner Kaltbemalung, sich nach dem Ball streckender Torwart, auf quadratische Marmorplinthe montiert, diese an den Kanten min. bestoen, Patina leicht berieben, H gesamt 34 cm.3539Rube, Tnzerin Art dco300 um 1920, Metallguss silberfarben patiniert und partiell rot staffiert, auf dem Sockel signiert Rube, halbnackte Tnzerin mit Reif, dieser nicht komplett, auf Marmorsockel montiert, H gesamt 41 cm.3551'