b'Gemlde43204320Arthur Midy, Venedig280 Blick vom Canal Grande mit vorbeifahrenden Gondeln, auf den Dogenpalastund den Markusturm, helle flirrende Malerei mit leicht pastosem Farbauftrag, l auf Leinwand, um 1930-40, rechts unten signiert Arthur Midy und ortsbezeichnet Venise, Craquelure, gerahmt, Falzmae ca. 47 x 62 cm. 4321Mario Mirabella, Kstenlandschaft120 sonniger Kstenstreifen und Fernblick ber ruhige See zum fernen Horizont, gering pastose, studienhafte Malerei, l auf Papier und Holzplatte, um 1920, links unten signiert M. Mirabella, Reizweckenlchlein, gerahmt, Falzmae ca. 24 x 18,5 cm.4312 Knstlerinfo: italienischer Maler (1870 Palermo bis 1931 Palermo), studierte an der Akademie der bil-denden Knste Palermo bei Francesco Lojacono, trat ab 1893 mit Gemlden hervor, die vor allem das Meer, den Golf von Neapel und die Bucht des Tyrrhenischen Meeres mit dem Monte Pellegrino thematisieren, 1898-1910 in Taormina ttig und hier zeitweise Brgermeister, 1915 in Erice auf Sizilien, beschickte neben Ausstellungen in Palermo Expositionen in Florenz und Turin, ttig in Palermo, Quelle: Saur Bio-Bibliogra-phisches Knstlerlexikon und Internet.4322P. Molnr, Wintertag20 BlickausdemFensteraufwinterlichesSchneegestberinstdtischerStrae,pastose Malerei,laufLeinwand,Mitte20.Jh.,rechtsuntensigniert P.Molnr,rckseitig fragmentarisches Etikett einer Budapester Galerie, hinterlegte Fehlstelle in der Leinwand, etwas restaurierungsbedrftig. gerahmt, Falzmae ca. 60 x 50 cm.4323Hermann Mhlen, Sonnenblumenstillleben480447Glasvase mit drei blhenden Sonnenblumen, arrangiert mit einer Glasschale auf einem Tuch, leicht pastose Stilllebenmalerei in angenehmer Farbigkeit, l auf Leinwand, links oben signiert und datiert H. Mhlen. 1947, rckseitig auf Keilrahmen bezeichnet Hermann Mhlen Mnchen Kaulbachstr. 89, gerahmt, Falzmae ca. 71 x 51 cm.Knstlerinfo: dt. Maler (1886 Dsseldorf bis 1964 Mnchen?), zunchst Schler der Kunstgewerbeschule Ds-seldorf, studierte ab 1908 an der Akademie Mnchen bei Angelo Jank und Ludwig von Herterich, unternahm Studienreisen nach Frankreich, Italien, Belgien und Holland, ab 1919 ist er auf Ausstellungen in Mnchen und im Rheinland regelmig vertreten, um 1943-44 wird durch Kriegseinwirkung nahezu sein gesamtes Werk zerstrt, Mitglied im Reichsverband Bildender Knstler Deutschlands und im Ausstellungsverband Mnchner Knstler, ttig in Mnchen, Quelle: Vollmer, Dressler, Matrikel der Mnchner Akademie und Internet. 4319 43264324Carl Albin Mlhardt, Jungenportrait20 Darstellung eines jungen Burschen in grnem Gewand in angedeuteter Landschaft, l auf Malkarton, monogrammiertunddatiert1926,normaleAltersspuren,inovalemPassepartoutauschnitt, gekehlte schwarze Lackleiste mit vergoldetem Innenrand, Falzmae ca. 24,5 x 18 cm.Knstlerinfo: deutscher Maler (1884 Arendsee bis 1976 Hesseldorf) bekannt fr Portraits von Kindern und bekannten Persnlichkeiten sowie Landschaftsmalerei. Quelle: Internet.4325Ernst Mller, Blumenstillleben140 bunter Sommerblumenstrau, neben Buch auf Tisch, im Stubeninterieur, gering pastose Malerei, l auf Leinwand und Karton, um 1930, links oben signiert E. Mller, rckseitig aufgeklebte Visitenkarte Ernst Mller - Zrich 8 - Paulstrasse 3 - Telephon 245688, hier handschriftlich betitelt und bepreist Stilleben 400,- weiterhin handschriftliche Nummer auf der Rckseite 459, im schnen Goldstuckrahmen, Falzmae ca. 55,5 x 43,5 cm.Knstlerinfo: genannt Ernst Mller-Gls, schweizerischer Landschafts-, Bildnis- und Stilllebenmaler, Zeichner und Lithograph (1902 Zrich bis 2001 Zrich oder Bern), 1917-21 Schler der Kunstgewerbe-schule Zrich, ab 1921 Studium an der Akademie Mnchen, bis 1924 weitergebildet an der Akademie Dresden, 1922-24 Studienreisen durch Deutschland, Studienaufenthalte in Mnchen, Florenz, Mailand und Paris, Mitglied der Gesellschaft Schweizer Maler, Bildhauer und Architekten und Mitglied der Zri-cher Knstlervereinigung, Brgerort Boltigen Kanton Bern und Zrich, ttig in Zrich, Quelle: Saur Bio-Bibliographisches Knstlerlexikon, Huber Lexikon der zeitgenssischen Schweizer Knstler, Matrikel der Mnchner Akademie und Sikart.4326Alfred Mller-Holstein, Junge Familie im Wald380 junges nacktes Paar mit Sugling, auf einer sommerlichen Waldlichtung, 3. Motiv aus dem Zyklus Zwei Menschen, pastose, symbolistische Malerei, partiell in Spachteltechnik, l auf4324 4321Leinwand, um 1925, links unten monogrammiert MueHo, rckseitig auf dem Keilrahmen signiert und nummeriert Mueller-Holstein Nr. 877 sowie betitelt Zyklus: Zwei Menschen, III. , Craquelure, gereinigt und etwas restauriert, original gerahmt (bestoen), Falzmae ca. 134,5 x 105,5 cm.Knstlerinfo: eigentlich Alfred Mller, dt. Maler, Graphiker, Fachbuchautor, Verleger und Pdagoge (1888 Leipzig bis 1961), Schler der Gewerbeschule Leipzig, studierte an der Akademie fr Graphik und Buch-kunst Leipzig, fortgebildet an der Kunstgewerbeschule Dresden, hier Abschluss mit Staatsexamen, 1916-18 Kriegsdienst in der Stabsdruckerei in Brssel, 1919 Leiter der Kunstanstalt Christian Seitz in Mannheim, 1920-23 Lehrer am Landerziehungsheim Haubinda, 1923-24 Lehrer in Leipzig, ab 1924 Lehrer und Studi-enrat sowie Leiter der Abteilung fr Flachdruck an der Stdtischen Schule fr Buchgewerbe und Graphik in Nrnberg, ttig in Nrnberg, Quelle: Thieme-Becker, Vollmer, Saur Bio-Bibliographisches Knstlerlexikon, Dressler und Internet.4314 4316'