b'Privatbetrieb in der PlanwirtschaftDiewirtschaftliche Lage der graphischenfhrt1953 dazu, da ein Konkursantrag Branche wie auch der Firma verschlechtertgegen die Firma vorliegt. Das Konkursver-sich 1951 schlagartig, als die Reparations- fahren ber das Vermgen wird am 10. Juni auftrgeder Regierung ausbleiben. Man1953 erffnet, jedoch am 7. August 1953 istgezwungen Kurzarbeit anzuordnenwieder eingestellt.undEntlassungen vorzubereiten. Die Be- Bemerkenswerterscheint ein ber zwei legschaft wird von 800 auf 250 PersonenJahrzehntespter abgegebener Kommen-reduziert. tar der dann staatlichen Betriebsleitung zu Intensive Bemhungen zur Auftragsbeschaf- den Vorgngen von 1953, wobei auch an fung sind nicht sehr erfolgreich. Fehlendeden 17. Juni und seine Folgen zu denken Materialzuteilungsowie die drastischeist: Die Zeit fr einen solchen Schritt (ge-Einschrnkungder Verlagsttigkeit durchmeint ist die berfhrung des Betriebes in Verweigerung von Druckgenehmigungen ver- Volkseigentum) war noch nicht reif. Vater schrfen die Lage. Staatliche Auftrge wer- Staat griff hilfreich ein, so da die ehemali-den zuerst an volkseigene Betriebe vergeben,gen Geschftsinhaber ihre Ttigkeit wieder ehe Privatunternehmen beauftragt werden. aufnehmen konnten.Diedrastisch verschlechterte Auftragslage Eintrge im Handels-register 1953 in der beglaubigten Abschrift von 195471'