Neuigkeiten. Aktuelles aus dem Hause Förster & Borries.

06.03.2019:
Gabi verlässt F&B in die Rente

Gabi geht in Rente

Am vergangenen Freitag verabschiedete sich unsere langjährige Buchhalterin Gabriele Hornych in ihren wohlverdienten Ruhestand.
Gabi hatte 1972 bei Förster & Borries ihre berufliche Laufbahn begonnen und kümmerte sich 47 Jahre lang neben der Bilanzbuchhaltung um diverse kleine und große Dinge aus dem Alltag eines Unternehmens.

Die Geschäftlseitung bedankt sich für die treuen Dienste und wünscht alles Gute im neuen Lebensabschnitt.

25.01.2019:
Ehemaliges F&B-Gebäude wird saniert

Umbau des ehemaligen Firmensitzes

Gestern berichtete Westsachsen-TV über die derzeit stattfindende Grundsanierung oder besser den Neubau auf Grund und Boden des ehemaligen Förster & Borries Firmensitzes im Herzen der Stadt Zwickau.

Vor einigen Jahren verkaufte man das, seit dem Bezug des Firmenneubaus 1994 nur noch vermietete Gebäude in der Beter-Breuer-Straße an das Land Sachsen. Mittlerweile ist der Neubau zum Hochtechnologiezentrum der Westsächsischen Hochschule Zwickau gestartet.

Hier berichtet Westsachsen-TV über den aktuellen Stand der Arbeiten.

Gut zu wissen, dass an dem Ort an dem unter anderem der Dreifarbdruck von Hermann Förster marktreif gemacht wurde, in ein paar Jahren Studenten Foschungen für die Zukunft tätigen können.

10.01.2019:
Da war ja noch was...

Liebe Kunden, Partner, Freunde und Kollegen,

vielleicht hatten Sie auch eine der seltsamen F&B-Weihnachtskarten in Ihrem Briefkasten - wenn nicht, hat sie bestimmt die Post verschludert - einfach Bescheid geben, dann beschweren wir uns mal ordentlich und senden Ihnen eine neue ;)

Gern greifen wir die Wünsche nochmals auf und wünschen alles Gute für das neue Jahr und möchten natürlich nicht vergessen, uns für die gute Zusammenarbeit in 2018 zu bedanken.

Und hier noch des Rätsels Lösung: die Falzung...
Viel Spaß beim Nachmachen!

31.08.2018:
ZWICKAU - meine bunte Stadt neu aufgelegt

Zwickau - Meine bunte Stadt

Es ist soweit: Am 1. September 2018 erscheint die aktualisierte Auflage des Zwicke-Kinderbuches. Die ersten Exemplare werden am kommenden Samstag zur ZWIKKIFAXX-Veranstaltung im Schwanenteichpark, nahe VVN-Denkmal, Richtung Lothar-Streit-Denkmal angeboten.

"Wir freuen uns, dass wir dieses Buch zum großen Kinder- und Familienfest und zu Zwickaus 900. Geburtstag fertigstellen konnten", erklärt Thomas Förster, Herausgeber und Geschäftsführer von Förster & Borries im Namen von Autorin Angelika Michaelis und Anke Isabell Friedrich, Inhaberin der friedrichS | GrafikDesignAgentur.
Nach dem Erfolg der ersten Auflage im Jahr 2013 hat sich die Autorin in diesem Jahr Zeit genommen und das Buch in vielen Ecken aktualisiert und an Neuerungen in Zwickau und das diesjährige Stadtjubiläum angepasst.

Mit dieser Zwickau-Lektüre sind alle Kinder und neugierigen Menschen aus nah und fern eingeladen, auf fast 100 illustrierten Seiten die Automobil- und Robert-Schumann-Stadt näher kennenzulernen und zu entdecken. Die Leser können verschiedene Mitmach-Aktionen, eine Menge Rätsel und Tipps, interessante Informationen sowie spannende Geschichten erwarten.

Das umfangreiche Angebot vervollständigen die Arbeiten kleiner Künstler, die mit farbenfrohen Bildern zeigen: "ZWICKAU – Meine bunte Stadt".

Der Kinderstadtführer ist zum Preis von 9,95 Euro direkt bei Förster & Borries oder auch im Buchhandel sowie in der Tourist-Information erhältlich.

Herausgeber Thomas Förster, Autorin Angelika Michaelis und Grafikerin Anke Friedrich mit der Neuauflage von ZWICKAU - Meine bunte Stadt

v.l.n.r.: Herausgeber Thomas Förster, Autorin Angelika Michaelis und Grafikerin Anke Friedrich mit der Neuauflage von ZWICKAU - Meine bunte Stadt

10.07.2018:
Zwei mal Sakulowski gedruckt

Ausstellungseröffnung Panoramamuseum Bad Frankenhausen anlässlich des Ausstellung Sakulowski. Weltbild.

Anlässlich des 75-jährigen Geburtstags des Künstlers Horst Sakulowski durfte Förster & Borries gleich zwei Druckerzeugnisse herstellen:

Für das Panoramamuseum Bad Frankenhausen, das zu Ehren des Künstlers der Leipziger Schule eine Ausstellung mit vielen Werken auf die Beine gestellt hat, druckten wir die Künstlermonografie als fadengeheftetes Softcover.
Wie schon in vielen Produktionen für das Museum zuvor, wurden neben dem Druck auch Bilddigitalisierungen per Kamera sowie Repro und Andrucke in unserem Haus mit Hilfe des freien Mitarbeiters Jörg Haustein erstellt.

Die zweite Drucksache ist die Biografie über Sakulowski, genannt "Scherz und Gewissen", gedruckt und verarbeitet zu einem Pappband. Die Inhalte stammen aus der Feder von Rolf Sakulowski, Sohn des Künstlers und selbst Fotograf und Filmemacher. Die Gestaltung übernahm Rainer Marofke aus Zeulenroda.

Die buchbinderische Aufarbeitung beider Drucksachen erfolgte wieder vorbildlich bei der Müller Buchbinderei in Gerichshain.

Das Buch "Scherz und Gewissen" ist im Verlag Förster & Borries für 17,99 Euro brutto erhältlich, "Sakulowski. Weltbild" findet man im Museumsshop des sehr sehenswerten Panoramamuseums.