Neuigkeiten. Aktuelles aus dem Hause Förster & Borries.

01.12.2019:
Unsere Weihnachtsöffnungszeiten

Sehr verehrte Kunden und Geschäftspartner,

wir möchten kurz über die Öffnungszeiten bzw. Erreichbarkeit per Telefon und E-Mail um die diesjährigen Weihnachtsfeiertage und das Neujahrsfest informieren:

  • Montag, 23.12.: 8:00 bis 12:00 Uhr verfügbar
  • Dienstag, 24.12. bis Mittwoch, 1.11.: geschlossen
  • Donnerstag, 2.1.: 8:00 bis 14:00 Uhr erreichbar
  • Freitag, 3.1.: 8:00 bis 14:00 Uhr erreichbar

Ab Montag, den 6. Januar sind wir dann wieder wie gewohnt von 7:30 bis 17:00 Uhr an den bekannten Mail-Adressen und Telefonnummern für Sie erreichbar.

Wir möchten außerdem jetzt schon darauf hinweisen, dass viele unserer Zulieferer wie Papierhandel und Buchbindereien ebenso eingeschränkt verfügbar sind, was eine Vorplanung von Produktionszeiten bedingt.

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

08.08.2019:
Bewerten Sie uns auf ProvenExpert.com

Seit kurzem ist es möglich, unsere Dienstleistungen rund um den Druck auf der öffentlichen Bewertungsplattform ProvenExpert zu bewerten. Damit möchten wir zeigen, dass Sie neben dem persönlichen Dank an unsere Produktion auch gern ein für Jedermann einsehbares, konstruktives Feedback abgeben können und dürfen.

Wir freuen uns bereits jetzt über die vielen positiven Feedbacks. Schauen Sie mal rein, was unsere Kunden sagen und vielleicht geben auch Sie eine kurze Bewertung ab:

Erfahrungen & Bewertungen zu Förster & Borries GmbH & Co. KG

09.05.2019:
Neues Buch zum Straßenbahnjubiläum im Verlagsprogramm

Ab kommender Woche wird das Verlagsprogramm von Förster & Borries um einen weiteren Titel ergänzt.
Dr. Steffen Schranil wirft pünktlich zum Jubiläum einen Blick auf 125 Jahre Straßenbahngeschichte in Zwickau:

Die westsächsische Stadt Zwickau setzt bereits seit 06.05.1894 auf die elektrische Straßenbahn. Die steile Bahnhofstraße verhinderte einst den wirtschaftlichen Einsatz einer Pferdebahn. So entstand die erste rein elektrische Straßenbahn Sachsens, die 2019 ihr 125-jähriges Bestehen feiert.

Das Buch "Verkehrs- und Technikgeschichte der Zwickauer Straßenbahn" gliedert sich entlang den Ressourcen Infrastruktur, Fahrzeuge und Betrieb des Bahnsystems. Es zeichnet die Entwicklung zur heutigen Stadtbahn nach, welche erst 2005 ihre größte Ausdehnung erreichte.

Erwähnenswert sind dabei insbesondere die technischen Zeitreihen nebst den Erklärungen zu den Konsequenzen ihrer Entwicklung und den zugrundeliegenden Motivationen.

Ein Zukunftsblick rundet die Ausführungen ab und lenkt zugleich auf die Perspektive der heutigen Stadtbahn: Öffentliche Elektromobilität mit einem modernen und spurgebundenen Verkehrssystem.

So betrachtet stehen die Entwicklungen rund um die Zwickauer Straßenbahn stellvertretend für die Verkehrshistorie anderer Städte und verdienen einen klar überregionalen Leserkreis.

Umfang: 196 Seiten, 16 x 23 cm, komplett farbig, 261 Abbildungen und 26 Tabellen.

Das Buch ist ab sofort über den Buchhandel oder direkt bei uns für 30,00 € inkl. MwSt. erhältlich.

Einblicke in das Buch Verkehrs- und Technikgeschichte der Zwickauer Straßenbahn

06.03.2019:
Gabi verlässt F&B in die Rente

Gabi geht in Rente

Am vergangenen Freitag verabschiedete sich unsere langjährige Buchhalterin Gabriele Hornych in ihren wohlverdienten Ruhestand.
Gabi hatte 1972 bei Förster & Borries ihre berufliche Laufbahn begonnen und kümmerte sich 47 Jahre lang neben der Bilanzbuchhaltung um diverse kleine und große Dinge aus dem Alltag eines Unternehmens.

Die Geschäftlseitung bedankt sich für die treuen Dienste und wünscht alles Gute im neuen Lebensabschnitt.

25.01.2019:
Ehemaliges F&B-Gebäude wird saniert

Umbau des ehemaligen Firmensitzes

Gestern berichtete Westsachsen-TV über die derzeit stattfindende Grundsanierung oder besser den Neubau auf Grund und Boden des ehemaligen Förster & Borries Firmensitzes im Herzen der Stadt Zwickau.

Vor einigen Jahren verkaufte man das, seit dem Bezug des Firmenneubaus 1994 nur noch vermietete Gebäude in der Beter-Breuer-Straße an das Land Sachsen. Mittlerweile ist der Neubau zum Hochtechnologiezentrum der Westsächsischen Hochschule Zwickau gestartet.

Hier berichtet Westsachsen-TV über den aktuellen Stand der Arbeiten.

Gut zu wissen, dass an dem Ort an dem unter anderem der Dreifarbdruck von Hermann Förster marktreif gemacht wurde, in ein paar Jahren Studenten Foschungen für die Zukunft tätigen können.